Drucker für Proof & Foto, Proof
Farbmanagement,
ICC-Profil

Hauptnavigation

Home

Inhaltsverzeichnis

RIP’s für Proof, Produktion
und Foto

Drucker für Proof, Produktion
und Foto

Papiere für Proof, Produktion
und Foto

Colormanagement Dienstleistung, Hard- & Software

Toner, Tinte & mehr

Schnäppchenmarkt

Impressum & AGB

Kontakt-Anfragen

Bestellen

Drucker für Proof, Foto und Produktion

Ihr Ansprechpartner für alles rund um Proof,
Fotodruck, RIP Software und Farbmanagement:
Dr. Jürgen Krüger
Tel. 030 / 76 28 80 47
E-Mail:
info@dr-juergen-krueger.de

Sie sind hier: Home : Drucker für Proof, Foto und Produktion : Farbraumvergleich light light black - violett

Farbraumvergleich EPSON Surecolor SC-P5000 llk und EPSON Surecolor SC-P5000 violett
auf EPSON Premium Semigloss Photo Paper 250

EPSON Surecolor SC-P5000 llk
EPSON Surecolor SC-P5000 violett

zurueck

 

Dr. Jürgen Krüger ist FOGRA Digital Print Expert
Krügercolor ist FOGRA Zertifiziert - EFI Fogra Cert

Krügercolor ist
FOGRA Zertifiziert

Stand: 14.09.2017

Zurück

       

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_85_300

L=85

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_50_300

L=50

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_13_300
zurueck

L=13

Zurück

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_75_300

L=75

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_40_300

L=40

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_60_300

L=60

Farbraumvergleich_SC-P5000llk_SC-P5000V_PSPP250_25_300

L=25

Der Farbraum (Gamut) eines Druckers ist immer abhängig vom Bedruckstoff.
Auf matten Bedruckstoffen ist der Gamut deutlich kleiner als auf semiglossy oder glossy Bedruckstoffen (Deshalb kann man ja auch nicht auf einem matten Proofpapier nach isocoated_v2 proofen.)
Dieser Vergleich basiert auf den vom Hersteller EPSON mit dem Druckertreiber bereitgestellten Profilen für das Papier EPSON Premium Semigloss Photo Paper 250 (250g/m²)

Wie man sieht, hat der Drucker mit light light black im Bereich rot einen gößeren Farbraum als der mit violett.
Bei sehr hellen Farben ist der Farbraum bei beiden praktisch gleich.
Bei mittleren und dunkleren Farben ist der der Farbraum des Druckers mit violett im Bereich blau - blau-violett - magenta-violett größer, aber im Bereich cyan - grün kleiner.
Aber: Bei sehr dunklen Farben (vgl. L=13) hat im Gegensatz dazu der Drucker mit light light black einen deutlich größeren Farbraum.

Ein Aussage “der Drucker mit ... ist besser” ist also nicht sinnvoll.
Entscheidend ist die Anforderung im Bereich der mittleren und dunkleren Farben. Wenn hier der größere Farbraum in blau - blau-violett - magenta-violett wichtig ist und “Verlust” in cyan - grün keine Rolle spielt, dann sollte man den Drucker mit violett nehmen.
In allen anderen Fällen und isnsbesondere, wenn die Graubalance (z.B. schwarz-weiß Fotos) und minimalste Metamerie eine Rolle spielen, sollte man sich aus meiner Sicht für den Drucker mit light light black entscheiden.